Chars effizient verbessern!

Hallo erstmal :slight_smile:

In der letzten Zeit sind im Forum immer mal wieder stimmen laut geworden, die sich darüber beschweren, dass die Accessories die sie bräuchten um ihre Gravuren zu bekommen alle extrem teuer sind, gleichzeitig haben aber anscheinend viele das Gefühl, dass sie diese Gravuren unbedingt für die aktuellen oder kommenden Raids brauchen.

Ich möchte hier anhand meines Main Accounts einfach mal zeigen, dass das nicht unbedingt der Fall ist und vielleicht für den ein oder anderen einen Weg aufzeigen seinen Character zu verbessern, ohne hunderte Pheons und Unmengen an Gold im Auktionshaus auszugeben.

Zunächst mal sollte man sich klarmachen, dass Accessories langfristig gesehen actuell die schlechteste Art und Weise sind, den eigenen Character zu verstärken, da wir ja in absehbarer Zeit bessere Sachen bekommen, man also all diese teuer erworbenen Ausrüstungsteile vermutlich ersetzen wird, und diese auch nur noch relativ wenig wert sein werden, wenn man sie denn dann verkauft.

Reden wir also über bessere Wege sein Geld anzulegen.

  1. Gravuranleitungen

Möchte man keine Unmengen für Accesoirs ausgeben, so sollte man versuchen eine Gravuranleitung auf +12 zu bekommen. Gerade für die besonders guten Gravuren ist das natürlich nicht ganz günstig, vergleicht man es aber mit preisen für gute Accessories kann man hier wirklich Gold sparen.

Kurzes Beispiel:
Möchte ich als Zauberin z.B. Totalangriff +3 und Zünder +5 auf einem Accessory haben mit guter Qualität und Spezialisierung, so sind in der verkaufshistory Ohrringe für 57k (Quali 90)
Und ein Ring für 75k (Quali 100).
Spart man sich den Totalangriff +3 und nimmt einfach das günstigs mögliche engraving kosten Ohrringe mit 100er Quali nur noch 750 gold, wer besonders wenig zahlen möchte bekommt ab 200 Gold bereits 78er Qualität. Die Totalangriff Gravuranleitungen kosten aktuell ~3000 Gold, ein Upgrade auf +12 wäre also mit nur 60k Gold bereits möglich.
Eine noch besser Wahl wäre hier natürlich Groll, da quasi auf jeder Klasse spielbar (dafür sind die Legendären Bücher aber deutlich teurer, man sollte mit 250-300k oder wenn die Preise weiter steigen sogar mehr an kosten rechen) oder auch Meister-des-Schlags (gut auf diversen klassen, kostenpunkt für +12 ca. 100k-120k)

Ergänzend sollte man vielleicht noch erwähnen, dass das weglassen eines engravings neben den deutlichen Goldersparnissen ggf. auch ermöglicht, dass man eigene Drops nutzen kann.
Hier nur mal beispielhaft 2 meiner drops die ich aufbewahre, falls ich mal meinen Build ändere mit nur einer guten Gravur, die man aber gut benutzen und sich so nochmal 25 Pheons sparen könnte.


offmeta_kette

Ein anderer Weg sind natürlich immer off-meta Gravuren oder z.B. bei weniger wichtigen Teilen wie etwa dem Ring einen off-meta Kampfwert zu spielen. Ich persönlich mache quasi alles davon :smiley: Gravuren die noch ganz okay sind mit guten zu kombinieren ist zwar noch immer teuer, aber ein gutes Teil kostet einen dann mit guter Qualität vielleicht nur 3000-5000, statt bis zu mehreren 100.000.
Hier einfach mal was ich auf meinem Main spiele. Ihr seht, dass ich teils z.B. auch einfach Blödsinn als Gravuren dabei habe, dafür habe ich auf diesen Teilen dann eine sehr gute Qualität. In meinem Fall z.B. einfach ein 98er Quali Ohrring mit Spez ohne sinnvolle engravings, welchen ich aber selbst gedroppt habe und mir entsprechend Pheons sparen konnte.
Wenn wir wieder mehr Pheons bekommen, ich Zünder +12 habe oder ich mal wieder etwas halbwegs gutes droppe, möchte ich diese Teile natürlich auch ersetzen, damit kann man sich aber auch einfach etwas zeit lassen, weil der aktuelle Content kein solches Commitment bei den Gravuren benötigt :slight_smile:

Manch einer würde hier vielleicht fragen, ob man denn mit den Gravuren in Lobbys angenommen wird.
Meiner Erfahrung nach sind (solange man keinen blödsinn dabei hat) off-meta gravuren selten ein Grund, dass man abgelehnt wird, solange man sein hier gespartes Geld sinnvoll investiert hat. Der Grund ist meistens, dass der Lobby-Host einen in der Summe als nicht gut genug betrachtet, natürlich gibt es auch hier und da einen Lobby-Host, der nur die Engravings anschaut und einen ablehnt, meiner Erfahrung nach ist das aber eher selten der Fall.
Bei mir kommt sogar noch dazu, dass zwei Accesoirs lediglich legendär sind und ich auf meiner Halskette sogar noch Flinkheit spiele. In fast allen belangen also ein Budget build :smiley:

Hierzu einmal der Überblick für meinen Charakter:

Mit 1480 bin ich (was ich auch weiterhin so beibehalten werde) immer ein stückchen über dem Gearscore, den man braucht um in den Dungeon zu kommen, was natürlich beim Bewerben für eine Lobby auch immer direkt positiv ist.
Aktuell macht es sinn sein Main-Gear auf bis zu +21 zu pushen, ab dann sollte man auf die neuen Gear-Teile warten.
Ein etwas höheres ilvl öffnet einem nach meiner Erfahrung in der Regel sogar eher Tür und Tor, als es z.B. wirklich gute Engravings tun würden. Dazu kommt, dass das investment in ilvl anders als in Accessories auch langfristig gut ist. Der größte Nachteil zum pushen der Gravuranleitungen auf +12 ist hier natürlich der relativ große RNG-Faktor und dass man nur für einen Charakter den positiven Effekt hat, daher wäre meine Empfehlung insbesondere wenn man Charaktere hat, die gleiche Gravuren nutzen können, zunächst zumindest eine Gravur auf +12 zu bringen.

Der nächste und meiner Meinung nach wichtigste (und leider oft wenig beachtet) Punkt um viel Schaden zu machen, sind die Juwelen.

Ich habe z.B. meine beiden stärksten Zauber mit +8 Juwelen versehen. Das DMG-Juwel von 7 auf 8 zu bringen erhöht den Schadensbonus um 3%, was gemeinsam mit einem Cooldown Juwel nicht selten den Defizit durch die etwas schlechteren Gravuren oder 1-2 off-meta stats kompensieren kann. Auch hier ist es natürlich beim Bewerben für eine Lobby immer gut, wenn einen die Juwelenseite in strahlendem Gold anleuchtet und kann auch bei ein oder gar zwei Gravuren die vielleicht nicht der reinen meta entsprechen sehr überzeugend dafür sein, in einer Lobby angenommen zu werden. Nicht zuletzt sind Juwelen ohne Pheonkosten zwischen Characteren austauschbar, falls ihr euch also entscheiden solltet eine andere Klasse zu mainen, oder aber im Gegenteil eure Main-Klasse so gerne habt, dass ihr davon gleich mehrere Charactere gemacht habt, dann verliert ihr schlimmstenfalls etwas silber.

Abseits hiervon sollte noch gesagt werden, dass das Kartenset Heulender Felsen mit der 12-teiligen Erweckung ein muss für jeden ist, der günstig seinen Damage pushen möchte. Wie man die Karten hier gut farmen kann ist im Internet aber zu genüge erklärt.

Eine der wichtigen, wenn auch leider ggf. Pheons kostenden und für Lobby-Hosts unsichtbaren Wege wie ihr euren Schaden erhöhen könnt, ist über eure Tripods. Hierfür solltet ihr euch 6 Tripods raussuchen, die euren Schaden maximieren. Wenn ihr Geduld habt, könnt ihr abwarten, ob ihr vielleicht für den ein oder anderen davon ein Teil mit +4 dropt, ansonsten deckt euch einfach im Auktionshaus ein. Speichert euch von den Teilen die entsprechenden Tripods im Inventar und legt auf jedes Gearteil jeweils ein +4er. Mit der Zeit könnt ihr später dann versuchen diverse brauchbare +3er Tripods dazu zu bekommen. Auf jeden Fall nicht vergessen eure Tripods auch immer im Inventar zu speichern, falls ihr z.B. noch kein komplettes Relicgear habt und eure Gearteile später noch wechselt.
Hier steckt vermutlich bei vielen Charaktere das meiste verschwendete DMG-Potential, selbst ich lasse das ganze bei vielen meiner Alts öfter mal etwas schleifen, obwohl bereit 1-2 +4er Tripods auf dem besten Skill für vergleichsweise wenige Pheons den eigenen DPS deutlich verbessern können.

Wie ihr seht gibt es ganz viele Möglichkeiten den eigenen Character zu verbessern, welche man vielleicht angehen sollte, bevor man sich darauf fokusiert die besten Gravuren zu bekommen, ohne das Auktionshaus mit Gold und Pheons für teure Accessories zu beschmeißen, welche ihr vermutlich in gar nicht so ferner Zukunft wieder austauschen werdet :slight_smile:

Zu guter Letzt möchte ich noch sagen, dass quasi alle schweren Raids aktuell primär darauf basieren, dass man die Mechanics versteht und z.B. weiß wann man wo stehen sollte um guten Schaden austeilen zu können. Das ganze gilt aktuell insbesondere für Valtan G2 und generell für Vykas (insbesondere G1), hier kann gutes Positioning mal gerne 30-40% mehr Damage ausmachen und das überleben aller Raidmitglieder steht sowieso viel eher im Vordergrund als ob man durch optimale Engravings vielleicht nochmal 10% mehr dmg macht.

Ich hoffe dieser Post ist für den ein oder anderen eine Hilfe, auch wenn einiges davon hoffentlich für viele hier nichts neues oder gar selbstverständlich war :slight_smile:

3 Likes

und woop die legendären Bücher sind 50% teurer ^^.

Mag zwar sein, dass die Bücher teurer sind allerdings kannst du diese auf allen Charakteren nutzen. Vorallem bei sowas wie Grudge, Adrenaline, Keen Blunt usw. was man ja auch vielen Chars nutzt.

Schön erklärt,

Aber was auch noch Billiger ist. Machen aber nicht viele. Mehrere gleiche Klassen zocken. So konzentriert man sich auch nur auf 2 Gravuren auf Legy Klasse + Normale Gravur & Gems kann man hin und her über Roster traden.

Was mich aber stört. “off meta stats” Gravuren/Gems schön und gut nur wen die Stats nicht stimmen wie z.b in dein fall, du verzichtest auf ca 500 Spec weil es auf Swiftness hast. Nur um Gold zu sparen. Ja kann man machen ist aber kein Gutes beispiel.

Was auch wichtig sind Relic schmuck zu tragen gibt auch ne Menge main Stats die du verpasst.

Den Spruch mit Gravuren Schmuck ist nichts langfristiges weil man es eh austauscht ist auch dumm. Bis wir Ancient Gear haben kann es noch paar Monate dauern. Also Rentiert es sich schon vernünftiges Gear vorallem als DD zu machen.

Ich seh du benutz kein Grudge/Adrenaline/Crusedoll oder Precise Dagger.

Wen ich es richtig Rausfilter Du spielst Igniter Sorcer, es fehlen ca 500 Spec die in Swiftness Stecken. Dir fehlen 2 Relic Schmuckteile die auch um die ca 2,5-2,8 Main stats fehlen. Und du Spielst eigentlich 3x3 weil der 1er und Mass Increase nutzlos sind. Und kein vernünftiges DMG Gravur benutz. Und mit pech wen du im Raid bist und kein Klasse dabei die dich bufft. Du eig. komplett wertlos bist.

Anscheinend bist du gut durchgekommen und ich gönne es dir. Nur das was du aktuell hast wird nicht für Kakul reichen. Das du überhaupt Valtan/Vykas mitgenommen wirst. Wundert mich schon. Oder hast du ne static Gruppe?

Du hast dir gut mühe gegeben keine frage, aber das ist kein Gute Hilfe. Und verleitet nur andere Spieler Fehler zu machen weil die denken man kommt damit durch.

Es ist nur Kritik, wie du dein Char spielst, Equipst was auch immer ist deine sache. :slight_smile:

lg

Genau dein Mindset ist es eigentlich, welches ich mit dem Post bei den Leuten etwas auflockern möchte. Du hast es anscheinend durchgelesen aber nicht so ganz verstanden, es geht ja genau darum, dass es eben nicht so wichtig ist für den aktuellen content dass man diese Sachen hat, bzw. man damit nicht nur sich irgendwie durchmogelt, sondern trotzdem noch guten dmg hat, sich aber im zweifelsfall eine menge Gold sparen kann. Ich gehe mal Step für Step auf deine Kritik ein.

Zunächt mal gebe ich dir recht, mehr spezi wäre besser. Ich sage auch nie dass es nicht besser ist full meta zu spielen, die aussage ist, dass man auch stark genug ist, wenn man hier und da ein paar abstriche macht, solange man das ersparte gold wie erwähnt gut anlegt. Die Swiftness kommt noch vom Legy gear, der Gedanke dahinter ist ziemlich schlüssig, nämlich 2x Doomsday zu treffen, damals waren 8er Gems noch nicht wirklich erreichbar, entsprechend war mehr swiftness je nachdem teilweise sogar besser für den DPS. In diesem Punkt gebe ich dir recht, in der Summe liegst du aber mit quasi allem was du sagst falsch und ich beweise dir das gerne.

Zunächst mal sagst du, dass Mass-Increase useless ist. Ich weiß nicht genau wie du zu dieser Einschätzung kommst, aber für die Zauberin ist es eines der besten off-meta engravings, da es die Angriffskraft direkt in meinem Fall z.B. um 4305 erhöht. Der Niedrigere Attackspeed ist nicht so tragisch, weil man seinen Main-Dmg in der Ingiter Phase drückt, während dieser Castet man aber sowieso schon extrem schnell.
In wiefern das “nutzlos” sein sollte, versteh ich nicht, das ist ungefähr so als würdest du mir erzählen, dass eine 18er und eine 20er Waffe identisch wären.
Argumentieren kann man darüber natürlich immer viel, ich persönlich bin aber ein Freund von Fakten, deswegen habe ich einmal ein paar Tests gelaufen.

Hier mal ein paar DPS Checks aus dem Trainingsraum:

Mein Setup: 2,058-2,12M
Mein Setup mit Grudge Statt Mass-Increase: 2,141-2,162M
Mein Setup mit Grudge statt Mass-Increase und 447 Spez mehr und 447 Flinkheit weniger: 1.738M -2,234M (der eine Run war wohl ziemlich cursed, da war nichts mit crits lol)
Mein Setup mit Grudge statt Mass-Increase und Full Relic spec:2,036M-2,211M

Full Relic wäre mit Quali 100% auf allen Teilen (500+300+300+200+200=1500 Spec + 51 , 500+42 Krit)
Die 51 bzw. 42 sind durch tränke und bücher, dazu 49 Beherrschung, 49 Flinkheit, 37 Zähigkeit, 41 Kompetenz der vollständigkeit halber, auch wenn wohl relativ irrelevant

Ich hab mich nach dem einen Run mit sehr wenigen crits entschlossen hier zumindest jedes Setup mit 2 Runs zu testen und hoffe es ist zumindest ein klein wenig repräsentativ, ich habe versucht über die 3 Minuten jeweils ziemlich identisch zu spielen. Am Ende des Tages ist critluck leider so oder so immer ein faktor, insbesondere natürlich bei einer Igniter sorc.
Was zum DMG noch zu sagen ist, ist dass ich einfach mein Aktuelles Setup, welches mit Schild und Nightmare 2+Salvation 4 ist, ein 6er Nightmare Set würde vermutlich mehr schaden machen.

Ich denke aber in der Summe sieht man gut, dass der damage ziemlich vergleichbar ist, auch mit einem off-meta engraving und einem off-meta Stat.
Tatsächlich war ich sogar selbst etwas überrascht, wie “schlecht” das ganze mit Stats von quasi full relic mit komplett 100% quali war. Vielleicht hatte ich natürlich in meinen beiden Runs auf meinem eigenen Gear auch einfach etwas Glück.
Ich habe deswegen auch nochmal die Krits getestet (~10 tries den höchsten genommen mit dps buff von Feuer).
Full Relic Simulation mit Grudge statt Mass-Increase: 24.5M
Mein Gear mit meinen Stats: 23.8M

Bei Vykas kann ich immer gut Mitmischen, auch bei Valtan :slight_smile: und bei Kugelanium bin ich auch immer mal wieder MVP, wobei das alles bei Random Gruppen nicht sonderlich viel aussagt.
Auch wenn ich Argos busse bin ich mit dem Damage meist so bei 46-48%, mein Duo hat aber auch eine Stufe mehr auf der Waffe und 1485er Gearscore, ich denke in der Summe ist der Damage also ganz gut und vermutlich wird bei Kakul wie auch bei Vykas und Valtan zuvor viel wichtiger sein die Pattern, Mechanics und DPS Fenster zu kennen, statt 1-2 Engravings mehr zu haben.

In diesem Sinne scheint mir der Post für dich genau richtig zu sein, vielleicht konnte ich dich ja mit meinen Testruns auch abholen und du kannst dir in Zukunft den ein oder anderen Pheon auf einem Alt sparen, wenn du vielleicht auch ein bisschen off-meta unterwegs bist :wink:
Ich hab übrigens auch eine Sorc mit Antrieb gespielt, die hat auch immer sehr gut dmg gedrück, obwohl viele wie du das ganze wahrscheinlich als useless bezeichnen würden, aber gerade bei Igniter Sorceres kann man z.B. Doomsday, igniter, dash, explosion - Strafender Hieb innerhalb des 16% dmg buff fensters casten. das einzige problem hier ist eigentlich immer nur gewesen, dass Igniter Sorc dann gar keinen Dash mehr hat, aber ansonsten eben auch nur 4% weniger dmg als mit Grudge :slight_smile: Leider war es mir da aber tatsächlich fast unmöglich in eine public lobby zu kommen. Wie im initialen Post gesagt hatte ich damit aber auf meinem Main eigentlich nie ein Problem, auch als ich den Titel noch nicht hatte.

1 Like

Schön zu sehen wie ausführlich hier diskutiert wird!

Um nochmal etwas nachzulegen was den Nutzen von von Off-Meta Builds/Engravings anbelangt und ob die Spieler dann im Raid eher mitgezogen werden müssen oder vielleicht genauso in raids carrien hier mal mein vykas run dieser woche auf meiner Swiftness Reflux Sorceress mit Stabilisierter Status und caster build mit Totalangriff (normalerweise spielt man ja instant cast mit crit auf reflux). Ist ja vielleicht auch ein Stückchen repräsentativer als nur einen dps check im Trainingsraum zu fahren.

Der build hat mich ingesamt fast nichts gekostet. Die Halskette mit 93% Quali und nur Adrenalin +4 wäre auf dem Markt komplett wertlos. Die beiden Ohrringe habe ich gekauft, kostenpunkt neben den 50 Pheons vielleicht 200 gold. (Stabiliserter Status +3 Meister des Schlags +5 und Stabilisierter Status +5 mit Adrenalin +3)
Die Ringe sind beides auch selbst gedroppte teile, gleiches gilt für den Stein (Stabiliserter Status+4, Adrenalin +8).

Mein build ist sogar so schlecht optimiert, dass ich 2% Angriffskraftverringerung durch meinen Schmuck bekomme :frowning:

Für den Raid bin ich natürlich ein klein wenig über dem mindest ilv,l aber die anderen dps waren bis auf einen auch alle 1445+ und anders als ich teilweise auch z.B. mit auf relic geupgradeter Waffe, und wir hatten auch ein paar Spieler mit Vykas title, sind auch alle bis zum Ende am Leben geblieben, ich hab also nicht nur den MVP abgestaubt, weil ich mit schlechteren oder unerfahrenen Spielern unterwegs war :smiley:
!