Januar Update und Aussichten

Moin moin,
Erstmal danke, dass ihr das Update doch noch in der Nacht veröffentlicht habt.

Es ist zwar etwas schade, um mal den letzten Teil vorweg zu nehmen, das alle Infos rund um den Head-Start, Server, Shop, Pre-Download, ect erst nächste Woche kommen werden. Aber gut, so freue ich mich noch mehr auf die kommende Woche.

Was ich aber wirklich klasse fand, war das ihr wirklich auf das Feedback von uns hört und es an Smilegate weiter gebt.
Die deutsche und englische Sprachausgaben sind zwar nicht schlecht, ich persönlich finde den O-Ton, wie hier koreanisch bedeutend besser und stimmiger zum Spiel selbst.
Ich gucke Animes auch lieber auf japanisch.

Deswegen freue ich mich riesig, dass ihr und Smilegate uns hierzulande die Möglichkeit gebt, Lost Ark auch auf koreanisch zu genießen.

Auch anderes Feedback aus der Beta wurde umgesetzt.

Dann gibt es auch den Punkt, dass ihr einen Teil vom T3 Content direkt veröffentlicht, was viele aus diversen Gründen nicht verstehen wollen und es als großen Fehler bezeichnen.

Ich verstehe das nicht so wirklich. So haben wir erstmal reichlich Content und können uns vielleicht eher zu beginn der Roadmap auf neue Klassen freuen.
Ob die Spieler die jahrelang in RU/KR spielen und meinen durchrushen zu müssen und eine Spaltung der Community befürchten, halte ich für Unfug.
Die meisten die sich häufiger beschweren, sind ja oft genau eben diese Spieler, die viel gespielt haben, ohne es zu verallgemeinern zu wollen. Klar haben sie mir und viele anderen, die Lost Ark bei uns das erste mal so richtig spielen einiges voraus, aber das ist leider so. Für mich ist alles neu und darauf freue ich mich.

Ich denke die meisten die Lost Ark spielen sind eh Spieler, die es nicht schon jahrelang gespielt haben.

Aber gut, man kann und wird es nie allen gleich recht machen können.

Was ich halt etwas seltsam finde es das ihr unregelmäßig die Namen gelöschter Charaktere freigeben werdet und das manuell.

Aber egal. Nochmal danke für das Update und die für mich überwiegend positiven Punkte.

4 Likes

Hallo,

ja auch ich hätte mich gerne über Informationen zum Start gewünscht bzgl. Wann? Und welche Server etc., jedoch ist es nur eine Woche noch bis diese Infos geteilt werden.

Was den Punkt bzgl. T3 angeht, so sehe ich dies auch kritischer. Alleine mit T1 gibt es schon viel Content für alle. Die Sammelberufe, die eigene Insel, die Sammelaktivitäten etc… wir Spieler hätten mit T1 schon uns erst einmal austoben können.
Jeder hätte hier sich mit dem Spiel vertraut machen können und die ein odere andere Klasse kennen zu lernen ohne einen zu “großen Nachteil” daraus zu ziehen bzw. zu “spüren”.

Der Contet aus T1 bzw. T2 wurde teils dadurch deutlich an Entwertet. Da warum T1 / T2 gehen, wenn auch schon T3 geht?
Es wäre für die Spielumgebung, mMn, besser gewesen wenn die weiteren T´s erst nach ein oder zwei Monaten hinzugefügt worden wären.

Ein “gutes” Beispiel ist zb: Du hast noch nie ein Auto gefahren und anstelle die Fahrschule zu bsuchen fährst du direkt Porsche. Ja es so viel besser und macht mehr Spaß, jedoch richtig genießen ist nicht möglich. (Außer du heißt Max Verstappen :wink: )

Ich freue mich weiterhin auf den Relase, auch wenn etwas das Vorfreude schon gedämpft wurde.

Edit: Vor allem da nicht jede Klasse direkt zum Lunch vorhanden ist. Viele wollten erst mit T1 einer “beliebigen” Klasse spielen und dann auf “Ihre” Klasse warten. Diese wäre dann eingführt worden zb mit T2 oder dann T3. Jetzt sieht es anders aus…

1 Like

Ich kann den kritischen Aspekt nur zum Teil nachvollziehen.
Ja, das einige gerne eine andere Klasse zum Start gewählt hätten um dann mit eben diesen Klassenrelease in den T2 oder T3 Content zu starten.
Meine Klasse zum Release wird die Barde sein, aber als main hätte ich lieber Lancemaster oder Arcana genommen.

Jetzt haben wir halt mehr Content zu beginn, wie ich den spiele bleibt ja mir überlassen. Ich kann ja erst die Fahrschule absolvieren und für ein halbes Jahr einen alten Golf fahren um dann den Porsche zu nehmen.

Für erfahrene Fans wird wohl t3 dann der maincontent, währen unerfahrene eher t1 bzw t2 gehen um dann t3 zu starten. Und der t3 Content ist ja nur zum Teil und nicht ganz verfügbar.
Das wird sich alles sehr schnell verwässern.

Wenn wir die Roadmap sehen, die Amazon uns zeigen will, wird dass bestimmt nicht ganz so schlimm wie einige befürchten. Ich würde sagen erstmal abwarten und dann gucken wie sich das entwickelt.

Mir wären zu Beginn mehr Klassen lieber als anderer Content und ich denke das wird dann auch so eintreffen.

Ich finde wir haben mit T1 schon genug Content für den Anfang gehabt. Man läuft Gefahr hier “erschlagen” zu werden bzw. es zu fühlen!

Eine Stufe zu nehmen ist meist sinniger als direkt auf die obereste Treppenstufe springen zu wollen. Sowas kann böse Enden!

1 Like

Ich würde halt immer abwarten. Es gibt/gab genug die wollten mehr als “nur” T1 und T2. Jetzt gibt es einen kleinen Teil von T3 und jetzt kommt der Unmut aus einer anderen Ecke.

Allen Recht machen kann man es nicht. Roxx hat selbst geschrieben das in unserem T3 Content wenn überhaupt die Füße nass werden und mehr nicht und so ist erstmal für jeden und die Spielweise was dabei.

Ob man sich erschlagen fühlt kommt ja auch drauf an wie man an die ganze Sache ran geht.

Du ich gebe Dir vollkommen Recht: Es ist nicht machbar alle Erwartungen zu erfüllen.
Mir persönlich wäre es mit NUR T1 zu Beginn auch wohler im Magen gewesen und ich finde es zu viel für den Anfang! Ich weiß keiner zwingt mich direkt T3 erreichen zu wollen, dennoch wäre es mir lieber wenn alle einen gemeinsam Endpunkt hätten und gemeinsam ein Server wachsen kann. Vor allem zu “Beginn” von einem neuem Spiel.

Es ist jedoch nun mal so und wir werden es wohl nicht ändern können. Dennoch gibt es auch hier einige die es langsam angehen wollten weil sie wussten: Erst T1, dann wann T2 und später noch T3 ergo: Ich KANN nicht rushen. Wir werden abwarten müssen und wer weiß was passieren wird.

1 Like

Ich hab die Beta gespielt, bin aber nie auf 50 gekommen. Hab dann in RU angefangen und bin da auch mit meinen Main auf 50 und fühle mich da bestimmt nicht überfordert. Alles wird ab 50 mit bestimmt Quest erklärt. Es ist dann jeden seine persönliche Entscheidung was er daraus macht. Vollkommen egal ob es bis t1 oder t3 geht. Ich hab mich da nie genötigt gefühlt irgendetwas machen zu müssen.

Hallo zusammen!
Danke für euer zahlreiches Feedback. Es freut mich zu hören, dass ihr schon gespannt auf Lost Ark seid. Dass T3 recht gespaltene Meinungen hervorruft ist uns bewusst, es ist aber schön zu sehen, dass die meisten sich drauf einlassen und abwarten oder sogar auf den anderen Servern schon Erfahrungen gesammelt haben und da nun sehr gelassen rangehen.

Ich sehe viel mehr Nachteile mit T3 zu Beginn als nur T1. Im Endeffekt bleibt den Spielern nichts anderes übrig als es hinzunehmen.
Man hätte mehr an die NEUEN Spieler denken sollen und weniger an die welche schon auf RU oder KR gezockt haben.
Ich hoffe, dass ihr es damit nicht übertrieben habt uns das Gleichgewicht nicht zu sehr stört!

Wenn ich ASG / SG wäre… hättes es langsam angegangen und erstmal die Leute etwas gegeben als direkt alles. Die Zeit wird es zeigen.

PS Die meisten? Es sind die meisten die hier im Forum lesen. Ob DAS die meisten Spieler auch sein werden? Ich weiß nicht. Weniger ist manchmal mehr :wink:

1 Like

Ich sehe das mit dem T3 Content auch sehr kritisch.

Die Aussage “Wir haben ja mehr Content” ist leider nicht haltbar - ich erkläre das gerne mal anhand eines Beispiels:

In einem Video wurde erzählt von einem Streamer - das man wenn man die Story mehr oder minder durch hat - man einen GS von 250 hat und dann Dungeons laufen könnte um dort 302 Gear zu farmen. Oder man macht die Questreihe weiter - und bekommt am Ende als Belohnung einen kompletten Rüstungsatz von GS302. Und kann mit dem dann die Endgame Inhalte starten vom T1 Content.

Wie wird das jetzt ablaufen? Es gibt T1 und T2 Content und Teile vom T3 Conent direkt zum start. Die Leute werden durchspielen, bis zum T3 Content. Dort bekommt man - wenn man den äußerungen - von Spielern glauben schenken darf - die schon Lost Ark in RU/JP oder KR spielen einfacher und effektiver an Gold und Ressourcen.

Warum sich jetzt noch intensiv mit T1 und T2 Content aufhalten. Dadurch das direkt T3 verfügbar ist - wird der T1 und T2 Content mehr oder minder optional. Sicherlich gibt es einige die sich dort aufhalten werden. Aber die Mehrheit wird weiterspielen - zum Endcontent. Und dadurch hat man nicht “mehr” Content … sondern entwertet eher den Content von T1 und T2.

Das ist das was die Leute bewegt sich kritisch zu äußern. Wenn bei World of Warcraft ein neues Addon rauskommt, spielt man ja auch überwiegend den neuen Content. Da gibt es bessere Belohnungen als im Content davor. Die Mehrheit rusht höchtens sofern es nötig war zum Leveln noch mal durch die vorherigen Addons das wars aber auch. Die wenigsten werden sich sagen: boah mega Warlords of Draenor geiles addon - da mach ich alle quests, farme mir den Ruf und hole mir das Best in Slot Gear … wenn dat bisherige GEar mit der nächsten Quest outdatet ist.

Klar ist das eine Entscheidung die vllt. vorrangig Smilegate als Entwicklerstudio getroffen hat. Man will Teile der neuen mega geilen T3 Features direkt allen Regionen zur Verfügung stellen. Und deswegen bekommen wir so einen zusammen geschusterten Ikea-Baukasten-Spielinhalt.

Aber im gleichen Zug dann “Klassen” die bereits in anderen Regionen released wurden, zurück zu halten - das ist so eine inkonsistente Herangehensweise. Und das ist leider nicht das erste mal.

Namens Vergabe für Charaktere und Gilden. Keine Sonderzeichen okay kann ich verstehen. Keine Zahlen ist auch noch okay. Namen wie Kevin0815 ist halt nicht schön. Aber dann lasst doch ein Leerzeichen zu, und das zweite wort muss mit einem Großen Buchstabe beginnen.

Namen wie Yennefer Sunrise wären dann z.B. möglich oder bei Gilden etwas wie “Grand Order” aber nein in EU / NA muss man wieder einen Sondernweg gehen. AGS / SGR müssen sich ja hier wieder mal mit einzigartigen Entscheidungen abheben.

Informationen wo die Spieler drauf warten … Wann ist der Pre-Download - wie siehts mit der Monetarisierung aus und und und … das steht doch heute schon alles fest. Warum muss man solche Infos wieder strecken und auf nächste Woche verschieben.

Was man leider merkt, und das meine ich wirklich sachlich ist - das ihr von AGS es nicht so mit Kommunikation habt. Ihr habt Leider New World vor die Wand gefahren und das mit Vollgas. Von einstmal ~1 Million Spieler spielen wieviele jetzt aktiv das Spiel? Man könnte jetzt meinen Okay Lost Ark ist von Smilegate und nicht direkt von AGS … da können die nicht viel kaputt machen. Mein Bauchgefühl und die Reaktion von sehr vielen anderen Spielern sagt mir leider das Gegenteil.

Mein subjektiver Eindruck ist der: Ihr hört nicht auf die gesamte Community sondern ihr pickt euch nur das heraus - was ihr toll findet. Und letztendlich werdet ihr dann am Ende die Quittung dafür bekommen. Wieder einmal.

Ich denke Amazon hätte als die Firma Geschichte schreiben können die ein eigenes MMORPG released war mit den Platzhirschen mithalten kann, und als FIrma die das lang erwartete Spiel Lost Ark in die EU / NA bringt …

… aber scheinbar will man das nicht. Und da helfen dann auch später keine Streamvideos wie bei New World von Verantwortlichen wo man sagt: “Ja wir haben Fehler gemacht, falsche Entscheidungen getroffen aber jetzt wird alles besser” … .

Dann ist das Kind in den Brunnen gefallen.

Trotz meiner Kritik und ich denke ich habe sie sachlich rübergebracht - freue ich mich aufs spiel - bin selber besitzer eines silver founder pakets und werde es NICHT refunden. Ich freue mich auf den release … und hoffe das das was wir serviert bekommen trotzdem spass macht.

Ganz nach dem Zitat: Ich bereite mich auf das Schlimmste vor, ich hoffe das Beste, und ich nehm es, wie es kommt.

1 Like

Stimme ich voll und ganz zu. So sehe ich es auch. Es bringt mehr Nachteile als Vorteile T3 zu Beginn zu liefern. Es wird bestimmt viele neue Spieler einfach ABschrecken.

Jeder soll seine Meinung dazu haben, es gibt ausreichend Streamer und Spieler die es ebenfalls gespielt haben und sagen das es ein guter und richtiger Schritt ist.

Genauso gibt es Stimmen die es halt anders sehen.

Ich sehe das halt nicht kritisch. Jeder hat die Möglichkeit sich an den Content ranzutasten wie er will. Wenn es Spieler gibt die gleich mit den Kopf durch die Wand wollen und sich nicht richtig mit allen auseinandersetzen ist das deren Problem. Aber pauschal sagen das viele Spieler überfordert sind halte ich für übertrieben.

Wir sollten echt einfach abwarten, anstatt den Teufel an die Wand zu malen. Und vergesst nicht, wir kriegen nur einen extrem kleinen Teil vom t3 Content und nicht alles.

Klar, das selbst Klassen die direkt zu release in Korea drin waren und bei uns vorerst fehlen halte ich auch für seltsam.
Auch die ganzen Details, die uns wirklich wichtig sind, wie Uhrzeit des Head-Start, Server, Shop, ect, Immer noch geheim zu halten, finde ich nicht wirklich sinnvoll.
Die Leute wollen sich mal so langsam organisieren was die Server betreffen oder auch die wirklichen Uhrzeit wann es losgehen soll um vielleicht früher Feierabend zu machen oder Urlaub zu nehmen. (Ich habe Gott sei Dank ab Dienstag zum Head-Start urlaub)