Vorschlag zu verbessertem Crafting

Hallo,

Ich spiele auf EU West (Shadespire) und gerade ist es super schwierig, die richtige Ausrüstung zu kaufen. Das AH ist mehr oder weniger leer oder es gibt nur Müllitems mit denen man sich den Build sabotiert.
Ich weiß nicht, ob eine Serverzusammenlegung da weiter hilft.

Aus diesem Umstand kam mir die Idee, Spielern die Möglichkeit zu geben, bestehende Items, die sie gefunden haben, selbst zu verbessern. Insbesondere Ketten, Ringe, Ohrringe.

Konkret würde ich vorschlagen, dass ein Spieler gezielt Eigenschaften verbessern bzw. umwürfeln kann:

  1. Verbesserung der Qualität (ähnlich wie bei Reliktausrüstung)
  2. Neuwürfeln der Kampstatboni
    • Niemand braucht so etwas wie Kompetenz, Beherrschung oder Zähigkeit
  3. Neuwürfeln jeder der Gravuren einzelnd (bitte nicht beide zugleich)
    • Dadurch kann man besser Gravuren anpassen
  4. Verbesserung der Aderpunkte einer Gravur
    • z.B. erhöhe ein +1 Groll auf ein +3 Groll :wink:

Das kann natürlich Resourcen kosten (nur macht es nicht wieder so unverschämt teuer).
Da ein solches Crafting direkte Auswirkungen auf die Wirtschaft haben würde, könnte ein selbst hergestellter Gegenstand an den Charakter gebunden werden und ist dann nicht mehr verkäuflich.

Mit einem solchen Mechanismus wäre es möglich Gegenstände, die man z.B. aus einem Raid (Abgrund, Legion, Wächter) an den Build anzupassen.
Wie oft habe ich schon 100% Items mit passenden Gravuren bekommen und musste diese zerstören, weil der Kampfstatbonus auf Beherrschung lag? Sehr oft.
Wie oft habe ich ein Item bekommen, dass passend war? Ein einziges Mal.

Weiterhin würde die Angebotsarmut des AH ein gutes Stück kompensiert werden.
Insbesondere wenn man das Crafting auf alle Tiers und für Episch, Legendär und aufwärts zulässt.

Selbst wenn man gecraftete Gegenstände nicht verkaufen kann, hat dieses sicherlich indirekte Auswirkungen auf die Wirtschaft. Aber die kann ich z.Z. nicht beurteilen.
Zumindest wäre dies eine Goldsenke, was Inflation entgegenwirken könnte (nur eine Vermutung).

Würde mich über Feedback zu meinem Vorschlag freuen. Nur zerreisst mich nicht gleich in der Luft. :wink:

LG

Finde deinen Vorschlag super, wird aber aus mehreren Gründen (noch) nicht kommen:

  1. Wenn dadurch das AH weniger genutzt wird, heulen die Personen wieder rum, weil Ihnen das Gold dadurch flöten geht, z.B. für uppen etc.
  2. AGS/SG somit weniger Gold aus dem System zieht (Pheonkosten → F2P Gamer → Gold wird aus dem System gezogen)und die Preise dann trotz weniger Gold(-einnahmen) ins unendliche steigen.
  3. Es unattraktiver wird Echtgeld in Gold umzuwandeln.

Meiner Meinung nach wäre der erste wichtige Schritt, dass man ohne Pheon Kosten seine Gegenstände über das Roster unter seinen Chars teilen kann. Aber dies passiert aufgrund Punkt 2 nicht. Wie oft ich schon mittelgute Items nicht zu meinen Alts geschoben habe, weil die eben nicht so signifikant besser sind, dass es die Pheon Kosten lohnen.

Das sind wirklich gute Vorschläge. Ich versuche gerade selbst an passende Items zu kommen und merke wie mühsam das ist. Viel zu viel RNG dabei und im AH gibt es nichts passendes oder ist viel zu teuer.

Oh ja. Stimmt. Verschieben innerhalb des Kaders sollte auf jeden Fall keine Pheons kosten. Das würde schon viel helfen.
Völlig vergessen :wink:
Danke.

Danke für deine Vorschläge, dragonblk!

Ich persönlich würde erst einmal abwarten, wie es nach der Zusammenlegung läuft, aber ich behalte den Thread hier auch gerne mal im Auge. :slight_smile:

Ja, bitte behalte das Thema im Auge.
Ansonsten, warten wir es ab. :wink: