Warum Solospieler 1385+ wollen

Hallo liebe Lost Ark Community. Es gibt eine Frage die sich viele stellen und nicht verstehen können. Meistens weil sie nur den ersten Beitrag durchlesen und den Rest der Beiträge wo es erklärt wird nicht mitlesen. Deswegen hier: Warum Solospieler 1385+ erreichen wollen, auch wenn der Content in diesem Bereich doch nur Multiplayer ist.

  1. Wenn neuer Solo Content in höheren Bereichen kommt, möchten wir Bereit sein und nicht dann erst ewig vorher Leveln müssen, um dahin zu kommen.
  2. Erst mit 1385 bekommt man im Hausing die Erleichterung um Twinks einfacher auf T3 hochziehen zu können.
  3. Die Solo Wächter Quest, wo man jeden Wächter besiegen muss, ist aktuell auf 1385 und mit dem Mai Uddate vielleicht noch höher, durch neue Wächter.
  4. Ein höheres ilvl lässt einen Content leichter machen.
  5. Es fühlt sich nicht gut an gestoppt zu sein. Ich persöhnlich fühlte mich ausgeschlossen.

Wie man das Umsetzt ist nicht das Thema dieses Beitrags und wurde schon unzählig oft in anderen Beiträgen vorgeschlagenen. Seid lieb und nett zu einander. Ich mag euch alle.

3 Likes

In deinem Beitrag erkenne ich jetzt kein Feedback, daher schiebe ich deinen Thread mal in die “Allgemeine Diskussionen”-Kategorie.

1 Like

Habe schonmal zu jemand anderen geschrieben dass man sich nicht wundern muss in einem Multiplayerspiel zwangsläufig iwann auf Multiplayer zu treffen - kann verstehen dass ihr das vllt anders wollt - ändert aber nichts daran dass das nicht so gedacht ist.

Ich gehe ja auch nicht Elden Ring spielen und poste dann zum Developer dass ich doch schon gerne Raids hätte, weil es gibt ja auch Co-op und ich eigentlich keine Lust hab das Spiel im Singleplayer zu spielen.

Vielleicht kannst mir ja auf die Sprünge helfen, ob ich das falsch versteh oder ob ihr/du wirklich erwartet, dass ein Kernprinzip des Spiels an euch/dich angepasst wird?

3 Likes

In Elden Ring weiß man auf was man sich einlässt. LA ändert nach hunderten Spielstunden einfach das Konzept. Es sollte einfach die gleichen Möglichkeiten geben wie vor 1370. Dazu muss nichts am Kernprinzip geändert werden.

4 Likes

Ich glaube, der Postillion sollte mal einen Artikel darüber schreiben. “Spieler ist ratlos, weil er in einem MMO plötzlich mit anderen Spielern zusammen spielen muss.”
Kannste dir nicht ausdenken…

4 Likes

Warum Feierabend-Gruppenspieler nach 1390+ vermehrt aussteigen

  1. Nur 1-2 Chars statt “Farmcharmee”
  2. Chance auf Upgrade fühlt sich schlecht an
  3. Distanz zu neuem Kontent wächst das führt zu
  4. Interesse am Spiel sinkt

Ich könnte nach Anpassungen am Spiel schreien und fordern, das meine Spielweise doch bitte mit zusätzlichen, abwechslungsreichen Events gefördert werden soll. Die Möglichkeiten an ertragreichen Events (Abenteuerinsel, Coop ect) doch bitte zu meinen Spielzeiten vermehrt angeboten werden sollte oder meine permanenten Gold und Ressource “Dingens” (wie heißen nochmal die Steine, die man nur über Wächter und UNA bekommt?) via Einlogbelohnung oder Sterntaler in mein Loottäschen fallen dürfen.

Oder ich kann erkennen: Bis hierher war’s sehr schön.
Nun brauch ich was anderes. Viel Spaß noch - und tschüss!


An den TE :
Im Grunde liest sich dein Beitrag wie meiner, wenn auch deine Probleme ein klein wenig anders sind. Was uns beide unterscheidet ist die Erwartungshaltung.
Ich erwarte nicht, das die Entwickler ein Spiel präsentieren, das meinen Vorstellungen entspricht, als mündiger Käufer kann ich entscheiden, wann ich das Produkt im Regal belasse.
Ich erwarte nicht, das die Community mir zustimmt, hat doch jeder etwas andere Voraussetzungen, Wünsche und Vorstellungen.

Dein Beitrag beginnt der mit den Worten “Es gibt eine Frage die sich viele stellen und nicht verstehen können.” (Es folgt dein Statement in dem du dein Problem erklärst.)
Ich will nicht mutmaßen - wie genau lautet deine Frage?

2 Likes

Ich hau mich weg. Ich schreibe hier nur warum Solospieler 1385+ haben wollen und bekomme unterstellt, das ich fordere das das ganze Spiel verändert werden soll, wegen mir. Wo habe ich das bitte geschrieben? Die Gegenstände Handelbar machen, so wie es bisher auch war, verändert also das ganze Spiel? Echt jetzt?

Jo echt.
Denn in LA geht es genau darum.
Clearen der Raids.
Welche nunmal schwer werden. Denn noch sind wir im babytutorial modus.

Immer wieder interessant, dass Solospieler scheinbar mehr Verständnis für Gruppenspieler haben als umgekehrt. :roll_eyes:

Könnte mehr verständnis aufbringen wenn ihr solche Forderungen in einem Spiel wie zB Monster Hunter stellt aber in nem Game für Lost Ark fühlt sich das für mich so an als würdet ihr in WOW bis maxlvl solo leveln und beschwert euch dann das high end gear nur mit Gruppenkontent erreichbar ist.

PS Ich meine das war alles vorher bekannt. Mir ist auch grad aufgefallen dass mich gar nicht so sehr stört was ihr verlangt sondern dass ihr das unter der prämisse tut das Spiel hätte euch ausgetrickst oder irgendwas in die Richtung versprochen von dem was ihr wollt was es nie getan hat.

Zumindest ist das meine Auffassung wenn ich eure Topics lese.

2 Likes

Hi,

verstehe die Intension nicht ganz.

Wenn ich das Spiel als reiner Singleplayer spiele und Beispielsweise gerne in der Festung rumeier oder Inseln abklappern brauche ich doch keine hohe Rüstung über 1375.

Und wenn man das nun unbedingt haben möchte, also eine Ilvl >1375, dann geht man halt Argus Phase 1 bzw diese doofe Clownsini (erste Oreha). Die sind echt super einfach und man muss schon auf ne verdammt schlechte Gruppe stoßen die nicht zu schaffen. Dauert zwar etwas länger als wenn man jede Woche alle Orehas macht oder alle 3 Phasen Argus aber kann es verstehen das es manchen zu anspruchsvoll ist.

Möchte deine Punkte auch nicht einzeln durchgehen weil ich deine Meinung gerne so stehen lassen möchte. Denke aber bei den meisten eher das Du nicht unbedingt gerne mit anderen zusammen spielen magst und weiß nicht ob da ein MMO dauerhaft das richtige ist. Selbst Eier ich auch viel alleine herum aber so gelegentlich mal nen bissel in der Gruppe fetzt schon.

Gruß Palantheus

Oh man, Leute hier gehr es nicht so sehr um mich, sondern um viele Menschen, die aus welchen Gründen auch immer Solo spielen möchten. Sei es nun das sie handicap sind, den sozialenanschluss nicht wollen, weil sie schlecht spielen, keine Gruppen behindern wollen, die toxität in chats wegen einer dieser Gründe umgehen wollen oder einfach gerne Solo spielen.
Ich selbst bin hauptsächlich letzteres, zwinge mich aber durch die Orehas und hab nächste Woche 1385. Aber oben ging es nicht um mich sondern um alle Solo Spieler.

Es ist mir 1000% egal ob das ein Multiplayerspiel ist oder nicht. Ich spiele es nicht weil … sondern nur weil ich Spass daran hab. Das ist meine Sache und auch die Sache eines jeden anderen.

Aber die Kommentare die hier ihr unverständniss äußern, zeigen leider nur das die einzelne Person nicht bereit ist über ihren Tellerrand hinaus zu blicken und anderen einfach das Spiel zu gönnen, egal aus welchen Gründen sie es spielen.

Niemand will euch das Spiel weg nehmen, bleibt locker. Ich mag euch, auch wenn ihr es einem nicht immer leicht macht.

5 Likes

…wenn Du Spaß dran hast ist doch alles gut.

Kenn das aus meinen Hardcore WOW Jahren. Meine Ex hat das damals auch gespielt und ging nicht einmal in eine 4 Mann Instanz. Aber da kam nie ein Wort das sie nicht das selbe Equip bekommen hat wie ich in den großen Raids. Und Ihr hat es gereicht und sie hat am Ende mehr Erfolge in der offenen Welt wo man mit dem Equip (so wie hier) alles erreichen konnte.

Gruß Palantheus

PS: Wo ich voll bei dir bin ist das mit der Upgradehilfe. Die sollte in der Festung Verfügbar sein wenn alle “Alten” T3 Teile auf 15 sind und nicht erst mit 1385.

Er spielt ein MMO und kommt net weiter weil er Solospieler ist…genau mein Humor :smiley:

Ich nehme jeden mit solange er wenigstens eine lvl 3 engraving hat und die richtigen stats. Selbst wenn einer in meiner Gruppe eine Behinderung haben sollte und uns paar mal zum wipen bringt wird er von mir nicht mehr hören als „wir schaffen das“ und toxische Spieler schließe ich sowieso sofort aus sobald ich es mitkriege.

2 Likes

Falsch, lies mal meinen letzten Beitrag.
Genau das meine ich, nur den ersten gelesen und gleich Antworten, macht es echt schwierig einen guten Konsens zu bilden.

Ab 1370 kommt man nur über Multiplayer an neues Gear.
Die Frage ist: Warum wollt ihr 1370 überschreiten, da gibt es doch nichts außer Multiplayer Content?

Mal komplett emotionsbefreit

Da das Spiel irgendwann auf Stand Korea/Ru sein wird und dies für das weiterkommen (gear stufe) auch kein reiner solo kontent mehr geben wird, glaube ich werdet ihr sehr lange warten müssen bzw. unmöglich werden. Und die Catchup Mechaniken greifen auch sehr spät.

Aber wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Was kommt denn da genau noch alles? Neue Chaosd., neue Wächter, neue Inseln, neue Quests. Alles kein Solo-Kontent?
Ahh neue Charaktere und ich hab noch fleißig zu sammeln. Spiele so lange ich Spass habe. Mit Hoffnung hat das nichts zu tun.

Das Thema taucht hier ja nicht zum ersten mal auf @Srave hat hier alles zusammengefasst, was ich schon in unterschiedlichen Diskussionen zu dem Thema gehört habe.

Erstmal zu Beginn, sämtliches Feedback in die Richtung habe ich auch schon weitergeleitet und werde es nochmal ansprechen, vor allem die DInge im Bezug auf Leute, die aufgrund äußerer Umstände nicht im Gruppencontent mithalten können.

Um hier aber auch mal eine Lanze für die Multiplayer Brigade zu brechen, ich kann auch deren Position durchaus nachvollziehen. Ich selbst spiele solche Spiele eigentlich nur im Team und Level meine Chars, damit ich mit anderen zusammenspielen kann. Schon damals in WoW habe ich Solocontent nur Zähneknirschend gemacht, weil es für mich nur ein Mittel war, um schnell zu dem spaßigen Gruppencontent zu kommen.

In LA war ich bereits verärgert, dass man viele Storymissionen nicht mit Freunden spielen kann, sondern alleine machen muss.
Nun macht gerade das für viele den Reiz aus und man muss sich auch immer im Hinterkopf behalten, dass Veränderungen am Spiel Zeit und Ressourcen kosten, die dann wiederum für andere Dinge nicht verfügbar sind. Da besteht dann natürlich auch die berechtigte Sorge, dass aufgrund einiger Neurungen für Solospieler der Multiplayer Content zu kurz kommt.

1 Like